Aktuelles

Drei tolle Fußballtage für den Nachwuchs (veröffentlicht am 15.09.2018)
Zu unserem 8. Ferien-Fußballcamp konnten wir 32 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 15 Jahren in Rabenau begrüßen. Es waren einige neue Gesichter, aber auch viele "Stammgäste" dabei, die die letzten Ferientage nutzen wollten, um sich für die neue Saison in Schwung zu bringen. Zunächst gab es für jeden Teilnehmer ein schickes Trikotset, die Trinkflaschen wurden gefüllt und dann gings los. Die Sonne brannte und die jungen Fußballer waren mindestens genauso heiß auf den Ball, wie die Temperaturen auf dem Rasen. Zum Glück war der Rasensprenger im Dauereinsatz und brachte hin und wieder eine kurze Erfrischung. Unsere Trainer hatten auch diesmal ein vielfältiges Übungsprogramm aufgestellt. An mehreren Stationen wurde in altersgerechten Gruppen u.a. an der Technik "gefeilt", die Feinjustierung beim Torschuss eingestellt und bei kleinen Fußballspielen gezaubert, gekämpft und gejubelt. Spaß hatten alle beim Fußballtennis, Fußballbiathlon oder Footbonaut.
Natürlich sollten sich die Jungs in Wettbewerben auch messen. Wir suchten diesmal die schnellsten Dribbler und besten Jongleure, die am Ende auch eine kleine Belohnung erhielten. Zum Ausklang fand am Freitag Nachmittag das Abschlussspiel statt. In gemischten Mannschaften kämpften alle nochmal auf dem Großfeld um jeden Grashalm. Dabei ging es, wie an allen drei Tagen äußerst fair und sehr diszipliniert zu, wofür wir uns als Veranstalter bei allen Teilnehmern bedanken. Im Anschluss daran fanden die Auszeichnungen statt und jeder erhielt den Erinnerungspokal mit seinem Namen. Schön, dass einige Eltern dazu kamen und den Kindern Anerkennung schenkten.
 
 
Auch diesmal waren viele Helfer nötig, um zum Gelingen dieser Veranstaltung beizutragen. Bedanken möchten wir uns bei Ronny Kiesewalter, dem Inhaber von "Gaststätte und Hotel Rabennest" für die Unterstützung bei der Mittagsverpflegung. Es hat allen geschmeckt und die Bäuche waren voll.
Vielen, vielen Dank auch allen Helfern auf und neben dem Platz, vor allem Ilona Kaiser und Ariane Süße sowie unseren Trainern Thomas Braune, Rene Bonke, Mike Schubert, Andreas Krawietz, Lars Römer und Jan Speckmann. Ein ebenso großes Dankeschön gilt den beiden Spielern der Männermannschaft Dennis Rosin und Ben Köhler, die uns als Übungsleiter auf dem Platz unterstützten. (Sven Kreische)
 
 
 
7. Rabenauer Ferien-Fußballcamp (veröffentlicht am 12.03.2017)
Auch in diesem Jahr findet wieder ein Ferien-Fußballcamp in Rabenau statt. Da unsere Trainer-Kapazitäten in diesem Jahr aufgrund von Urlaub und beruflichen Verpflichtungen begrenzt sind, haben wir, wie bereits in den Jahren 2011 und 2014, die "Schlotterbeck Fußballschule" als Partner gewinnen können. Niels Schlotterbeck ist ein ehemaliger Bundesliga-Profi, der u.a. beim TSV 1860 München, SC Freiburg und Stuttgarter Kickers spielte. Nach seiner sportlichen Laufbahn arbeitete er als Jugendtrainer beim VfB Stuttgart und als DFB-Stützpunkttrainer. Er besitzt die DFB-Trainer A-Lizenz und hat sich als Lifekinetik-Trainer spezialisiert. Mit seiner Fußballschule veranstaltet er zahlreiche Fußballcamps in Deutschland und der Schweiz. Von seinem abwechlungsreichen und anspruchsvollen Training konnten wir uns überzeugen.
Das Fußballcamp findet vom 02.08. bis 04.08.2017 statt. Die einzelnen Leistungen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer. Die Veranstaltung läuft komplett unter der Leitung der Schlotterbeck-Fußballschule, d.h. Sie müssen Ihre Kinder direkt unter www.schlotterbeck-fussballschule.de anmelden. Über diese Homepage finden Sie auch weitere Informationen. Der Preis pro Teilnehmer liegt bei 100,00 EUR. Bitte beachten Sie, dass es bei einer Anmeldung bis zum 25.03. noch einen Rucksack als Frühbucherzugabe gibt.
Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Kind beim 7. Rabenauer Ferien-Fußballcamp begrüßen können.
 
 
_________________________________________________________________ 
 
Unsere „Fußballzwerge“ auf Torejagd in der Halle (veröffentlicht am 05.03.2017)
Die G-Junioren nahmen in den vergangenen Wochen an verschiedenen Hallenturnieren teil. Beim ersten „Budenzauber“ in Boxdorf mussten sie noch etwas Lehrgeld zahlen, doch wenn man die Tabelle anders herum hielt, standen sie ganz oben. Beim nächsten Wettkampf in Bannewitz lief es schon etwas besser und man gab die rote Laterne ab. Noch eine Stufe höher kletterten unsere jungen Talente beim Turnier des TSV Seifersdorf. Doch das Beste kam zum Schluss. Ganz tolle Spiele zeigten sie beim Hallencup in Meißen und hatten neben viel Fußballspaß auch noch Erfolg. Unsere Jungs freuten sich riesig über den 4. Platz von 10 Mannschaften. Außerdem wurden Liam Jagst und Rafael Krell als beste Torhüter ausgezeichnet.
Die Spieler und Trainer bedanken sich bei den Veranstaltern für die sehr gute Organisation und bei allen Eltern für die Unterstützung. (Ralf Krell)
 
   
 
 
Wichtiger Nachtrag in eigener Sache (veröffentlicht am 23.10.2016)
In unserem Bericht über die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Fußballjubiläum haben wir es leider versäumt, dem Elferrat Rabenau unseren herzlichen Dank auszusprechen. Das möchten wir nun an dieser Stelle nachholen, zumal der Elferrat der einzige ortsansässige Verein war, der uns mit seiner Gratulation und einem Präsent bedachte. Außerdem unterstützte er uns maßgeblich bei der gastronomischen Versorgung und der Durchführung unserer Veranstaltungen. Deshalb gilt dem Elferrat hiermit unser herzlicher Dank!
Im Namen der Abt. Fußball, Vorsitzender E. Kaiser
 


 
6. Rabenauer Ferien-Fußballcamp (veröffentlicht am 08.09.2016)
33 fußballbegeisterte Kinder im Alter von 6-14 Jahren nutzten unser traditionelles Fußballcamp in der letzten Sommerferienwoche, um sich für die anstehende Saison in Schwung zu bringen. Im Vordergrund standen natürlich Spiel und Spaß. In den Trainingseinheiten wurde aber auch konzentriert und ehrgeizig geübt. Höhepunkt war sicherlich das am 2. Tag durchgeführte Fußballgolf. Es mussten dabei verschiedene Aufgaben erfüllt werden, z.B. den Ball in eine Mülltonne kicken oder über eine ausgediente Kinderrutsche in einen Behälter spielen. Es wurde um jeden Punkt gekämpft. Am 3. Tag regnete es zunächst wie aus Kannen. Aber auch das konnte uns den Spaß nicht verderben. Gut organisiert, beschäftigten wir alle Kinder in unserer Halle. Natürlich trugen diese auch mit hervorragender Disziplin zum Gelingen bei. Das große Abschlussspiel konnte dann wieder auf dem Rasen ausgetragen werden. Am Nachmittag ging es dann zur Ehrung der besten Fußballgolfer, Jonglierkönige und der kraftvollsten Schützen. Wie jedes Jahr erhielt jeder Teilnehmer einen Erinnerungspokal. Im Anschluss fand unser Abschlussgrillen statt, an dem erfreulicherweise auch zahlreiche Eltern der jungen Fußballer aus Dipps, Höckendorf, Seifersdorf und Rabenau anwesend waren. Viele Kinder verabschiedeten sich mit der Ankündigung, im nächsten Jahr auf alle Fälle wieder dabei zu sein, was für uns Übungsleiter, Helfer und Sponsoren die schönste Bestätigung und Anerkennung ist.
Vielen Dank an alle, die diese 3 Tage sinnvolle Feriengestaltung durch ihr Engagement möglich gemacht haben. Ein großes Dankeschön für die Zubereitung der leckeren Mittagsverpflegung geht an die Familie Kiesewalter vom „Restaurant und Hotel Rabennest“. Ebenso bedanken wir uns bei der Familie Richter von der „Rabentränke“ für die Bereitstellung der Getränke für unsere Teilnehmer.
 

 

Neue Wettkampfkleidung für unsere D-Junioren (veröffentlicht am 18.08.2016)

Pünktlich vtl_files/SV Rabenau/Gallery/dvag.gifor Saisonstart erhielt unsere D-Junioren-Spielgemeinschaft einen neuen Look. Unser langjähriger Sponsor Tino Holz von der Deutschen Vermögensberatung spendierte den Jungs einen kompletten Trikotsatz in den Farben Gelb und Weiß. Wir bedanken uns recht herzlich bei dem zuverlässigen Partner in Sachen Finanzberatung für die großzügige Unterstützung . Die Kicker werden die Trikots hoffentlich mit viel (Leistungs)vermögen ausfüllen.

tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/Fotos 2016-2017/Trikotuebergabe Tino Holz - D-Jun.jpg

 

100 Jahre alt – aber jung genug, um ausgiebig zu feiern!(veröffentlicht am 24.06.2016)

100 Jahre Fußball in Rabenau – Wie feiert man so ein großes Jubiläum?

Wir haben lange  geplant, viele Ideen diskutiert und eine Menge Zeit in die Organisation gesteckt. Am Ende hat es sich gelohnt, das Festwochenende vom 10. bis 12.06. war gespickt mit unvergesslichen Höhepunkten. Selbst der „Wettergott“ hatte ein gelb-schwarzes Trikot übergestreift.

 Unser Fest begann am frühen Freitagabend mit einem Spielchen zwischen den Rabenauer und den Hainsberger „Alten Herren“. Unter die Zuschauer hatten sich zahlreiche unvergessene, aber im Rabenauer Stadion lange nicht mehr gesehene Fußballer gemischt. Sie waren unserer Einladung zum „Treff der Ehemaligen“ gefolgt und plauschten mit ihren einstigen Mannschaftskollegen von großen Erfolgen und holten sich „verstaubte“ Erlebnisse ins Gedächtnis zurück. Auch unsere wohl berühmtesten Kicker, Gerold Bellmann und Daniel Rosin, waren gekommen. Im abendlichen Festzelt folgte die offizielle Eröffnung. Der Präsident des KVFSOE, Peter Riebisch, würdigte unsere Abteilung in einer Rede und zeichnete langjährige Übungsleiter mit der SFV–Ehrennadel in Bronze aus. Im Anschluss gab unser Vereinsvorsitzender Harald Hegewald einen kurzen Einblick in die abwechslungsreiche Geschichte des Fußballs in der Stuhlbauerstadt. Dieser Vortrag wurde dann mit einem Film untermalt, den unser Spieler Carsten Kulke in sehr zeitintensiver Arbeit aus zahlreichen gesammelten Fotos, Textdokumenten und Zeitungsausschnitten zusammenstellte. Die Vorarbeit dazu lieferte Marion Grund, die alles zusammentrug, sortierte und aussuchte. Bedanken wollen wir uns aber auch bei den zahlreichen Fußballfreunden, die in ihren Fotoalben kramten und uns das Material zur Verfügung stellten. Entstanden ist eine sehr anschauliche Chronik, die es weiterhin auf einem limitierten, extra mit SV - Logo bedrucktem USB-Stick zu kaufen gibt. Der Abend ging viel zu schnell vorbei und klang bei Musik, Bierchen und vielen Gesprächen am frühen Morgen aus.

 tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/Fotos Saison 15-16/026a Ehemalige1.jpg

Am Samstag zeigten zunächst unsere Nachwuchsmannschaften, was sie so drauf haben. In ihren letzten Punktspielen der Saison gingen sie noch einmal mehr oder weniger erfolgreich auf Torejagd. Neben dem Platz hatte Christian Hartmann eine Tombola mit attraktiven Preisen, wie z.B. handsignierte Dynamo-Trikots, organisiert. Diese Verlosung hatten Firmen, wie „Lautsch Autoteile“, „Mercedes-Autohaus Kahnt“, „Citroen-Autohaus Schwenke“, die „Rabentränke“ und die „Physiotherapie Hartmann“ mit großzügigen Spenden bereichert. Wir bedanken uns dafür recht herzlich und versichern, dass der gesamte Erlös in die Nachwuchsarbeit gesteckt wird. Ein weiteres Highlight unseres Jubiläums war der Besuch von SGD-Geschäftsführer Sport Ralf Minge und Spieler Stefan Kutschke, die sich mit Autogrammen fast die Finger wund schrieben und für viele Fotos stillhalten mussten. Dann hatte auch unsere „Erste“ ihren Auftritt. Unter den Augen zahlreicher Zuschauer spielte sie gegen eine Dynamo-Mannschaft des 68/69er Jahrgangs. Bekannteste Spieler der Dresdner waren Ralf Hauptmann, Rocco Milde und Tino Gaunitz. Bei unserer Mannschaft zog unser früherer England-Import Joe Poole das Rabenauer Trikot noch einmal über und kickte unter großem Jubel für einige Minuten mit. Das unterhaltsame Spiel endete 3:3. Im Anschluss wurde im vollen Festzelt gefeiert und zu Klängen von DJ Alex und dem Roland-Kaiser-Double Steffen Heidrich bis tief in die Nacht das Tanzbein geschwungen.

tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/Fotos Saison 15-16/068 1. gg. SGD.jpg tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/Fotos Saison 15-16/Unbenannt.JPG 

                                                                                                   Klick das Video

Zunächst etwas müde ging es am Sonntag weiter. Es stand das traditionelle Straßen- und Ortsteilturnier auf dem Programm. Gemeldet hatten zehn Teams: Oelsa, Lübau, Fichtenstraße, Oststraße, Mühlberg, Schulstraße, Siedlung Waldfrieden, Markt, Elferrat und die Biker von Hard-Raven. In zwei Gruppen wurden in meist fair geführten Duellen die Teilnehmer für das kleine und große Finale ausgespielt. Turnierleiter Dietmar Wolf bewahrte den Überblick und notierte alle Ergebnisse, die am Ende die Siedlung und die Oststraße im Spiel um Platz 3 und die Lübauer sowie den Markt im Finale sahen. Die starke Auswahl der Oststraße besiegte den Titelverteidiger von der Siedlung und wurde Dritter. Das spannende Finale entschieden die Lübauer Fußballer, auch dank eines überragenden Torhüters, erst im Neunmeterschießen für sich und schnappten sich den Wanderpokal.

tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/Fotos Saison 15-16/149 Turniersieger Luebau.jpg

Am Nachmittag rief unsere Turnabteilung zum Familiensportfest auf. An mehreren Stationen mussten Jung und Alt Geschicklichkeit, Kraft, Ausdauer oder Genauigkeit beweisen. Alle hatten eine Menge Spaß und konnten sich als Gewinner fühlen. 

Nach einer kurzen Verschnaufpause strömten am Abend noch einmal etwa 70 Besucher in unser Festzelt und nutzten das Public-Viewing-Angebot zum EM-Spiel Deutschland gegen Ukraine und erlebten einen runden Abschluss unseres Festwochenendes.

Zu guter Letzt, gilt es Danke zu sagen. Es gab so viele helfende Hände, denen wir unseren riesengroßen Respekt und Dank aussprechen möchten. Alle waren mit viel Engagement und Freude dabei und so ein wichtiger Teil beim Gelingen unseres Jubiläums. Dass es gelungen ist, zeigten das Lob und die Begeisterung vieler Besucher. Besonderer Dank gilt unserem Sektionsleiter „Mister Fußball“ Enrico Kaiser, der alle Organisationsfäden fest in der Hand hielt.  

Für die Unterstützungen in vielfältiger Form bedanken wir uns herzlichst
-       bei der Stadtverwaltung Rabenau
-       bei der Firma „Haushalt- und Industrietechnik Rabenau GmbH“
-       bei Tischlermeister Thomas Uhlmann
-       beim „Friseursalon Lorenz“,
-       bei „Raben-Apothekerin“ Birgit Krause,
-       bei der Firma „DERR Elektro und Hausgeräte“
-       bei der Firma „Stahl- und Metallbau Oswin Bormann“
-       bei Tino Holz von der „Deutschen Vermögensberatung“
-       beim „Lebensmittelmarkt Rosin“
-       bei der Firma „Polstermöbel Oelsa GmbH“
-       bei der Firma „Fuhrgeschäft Faust“
-       bei der Firma „Baudienstleistungen Jan Speckmann“
-       bei der Firma „Baudienstleistungen Daniel Lorenz“
-       bei der „Bäckerei Lindner“
-       bei „Obst- und Gemüsehandel Bui Duc“
-       bei der „Sitzmöbelwerkstatt Sigurd Wolf“ und nicht zuletzt
-       bei den Finanzdienstleistern Brigitte Ritter und Rainer Ritter.

Es ist schön, so hilfsbereite Partner an der Seite zu haben.

Weitere Schnappschüsse gibt es demnächst hier in der Galerie. (Sven Kreische)

 
 
6. Ferien - Fußballcamp 2016 (veröffentlicht am 24.04.2016)
 
tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/14 - Dokumente Saison 15-16/Campplakat 2016.jpg
 
 
G- Juniorenturnier des TSV Seifersdorf (veröffentlicht 01.03.2016)

tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/Fotos Saison 15-16/G-Junioren 15-16 - Kopie.JPG

Nachdem wir bei der Turnierpremiere im letzten Jahr den vorletzten Platz belegt hatten, lief es in diesem Jahr wesentlich besser für unsere Mannschaft. Das erste Spiel gegen den Vorjahressieger Höckendorf verloren wir erwartungsgemäß mit 1:4. Das erzielte Tor jedoch brachte den erhofften Schwung in die Mannschaft. So konnten wir die anderen zwei Spiele der Vorrunde für uns entscheiden. Im kleinen Finale mussten wir uns dann aber den wesentlich besseren Pesterwitzern geschlagen geben. Für uns ging es jetzt noch um Platz drei und wieder gegen Höckendorf. Mit Kampfgeist konnten wir ein 1:1 durch die Spielzeit retten und waren im anschließenden Neunmeterschießen die bessere Mannschaft. Durch Teamarbeit und eine starke Mannschaftsleistung haben wir das geschafft, was sich alle so sehr gewünscht hatten. Ein super Turnier, ein stolzer 3. Platz und Ansporn für unsere Kinder, fleißig weiter zu trainieren. Dank der tollen Organisation des TSV Seifersdorf war dies ein Tag, den alle nicht so schnell vergessen werden. (Ron Haak)
 
 
„Neue Pillen von der Apotheke“ (veröffentlicht 01.03.2016)
 
Dank einer gtl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/15 - Links und Logos/Verein und Apotheke Kopie.jpgroßzügigen Spende von Birgit Krause, Inhaberin der „Raben-Apotheke“, konnten wir für unseren Fußballnachwuchs 20 hochwertige Bälle erwerben. Wir hoffen, dass sich die neuen Trainingsgeräte positiv auf den Trainingseifer und die Übungserfolge auswirken und bedanken uns im Namen aller jungen Fußballerinnen und Fußballer herzlichst für die großartige Unterstützung.
 
 
Liebe Sportfreunde (veröffentlicht 07.10.2015)
Im nächsten Jahr feiern wir ein großes Jubläum, denn vor 100 Jahren wurde der Fußballverein in Rabenau gegründet. Aus diesem Anlass finden vom 10.06. bis 12.06.2016 einige Höhepunkte statt. Bis dahin möchten wir gern die Chronik unserer Fußballabteilung vervollständigen bzw. aufarbeiten und benötigen dazu Ihre Hilfe. Wir suchen Bild- und Textmaterial, d.h. Aufzeichnungen, Zeitungsartikel, Fotos usw. die uns Auskunft über vergangene Zeiten der Rabenauer Fußballer geben. Wir möchten es von ihnen nur geliehen haben, um es zu kopieren bzw. digitalisieren. Sie bekommen natürlich alles unversehrt zurück. Das Material nehmen Enrico Kaiser (Kirchgasse 2), Marion Grund (Freitaler Straße 37a) und Sven Kreische (Talstr. 5) entgegen. Sie können es gern auch bei Ilona Kaiser im Stadion abgeben. Bitte stecken Sie alles in einen beschrifteten Umschlag, damit wir es Ihnen nach der Sichtung zurück geben können. Wir würden uns über zahlreiches Material sehr freuen und danken Ihnen schon im Voraus für Ihre Unterstützung.
Enrico Kaiser (Abteilungsleiter Fußball)
 
Der neue Hallenbelegungsplan (veröffentlicht 07.10.2015)
 
Hallenbelegungsplan gültig seit 01.10.2015 
 
 
Ferien - Fußball - Spaß (veröffentlicht 01.09.2015)
Das 5. Rabenauer Ferien-Fußballcamp ist Geschichte. Auch diesmal war es ein großer Erfolg und Werbung für unseren Verein.
Nachdem die 33 Mädchen und Jungen ihre roten Trikots erhalten hatten, starteten wir unser Trainingsprogramm und ließen uns auch vom Nieselregen nicht stören. Die Kicker durchliefen verschiedene Stationen im Bereich Technik, Torschuss, Koordination und Teamspiele. An allen 3 Tagen konnten sich die Kinder in der Mittagspause auch an der Tischtennisplatte ausprobieren und wurden dabei von unserem Fachübungsleiter Johannes Grobert betreut.
Bei schönstem Fußballwetter hieß es am 2. Tag möglichst viele Punkte für das DFB-Fußballabzeichen zu sammeln. Die Älteren mussten dabei 5 Stationen - Dribbelkünstler, Kurzpass-Ass, Kopfballkönig, Flankengeber und Elferkönig - absolvieren. Bei den unter Neunjährigen waren es 3 Prüfungen und alle waren hochkonzentriert und ehrgeizig am Ball. Am Nachmittag war Geschick beim Jonglieren und Treffsicherheit an der Torwand gefragt. Den Fußballtag ließen wir dann bei einem umkämpften Match ausklingen.
Am Freitag kamen die „Ballfänger“ auf ihre Kosten. Bei dem professionellen Torhütertraining mit dem ehemaligen Zweitligakeeper und Torwarttrainer Gunnar Grundmann waren alle aufmerksam und lernwillig bei der Sache. Die 6 Nachwuchstorhüter bekamen bei der 90-minütigen Einheit viel Hilfestellung und wertvolle Tipps. Alle anderen Spieler übten wieder fleißig an den Stationen. Zum Ausklang fand am Nachmittag das große Abschlussspiel statt. Noch einmal wurde um jeden Grashalm gekämpft, als ginge es um den Weltmeistertitel. Nach dem Schlusspfiff stieg die Spannung, wollte doch jeder wissen, ob seine erzielten Punkte vom Vortag zum goldenen, silbernen oder bronzenen Fußballabzeichen reichten. Außerdem erhielt jeder Teilnehmer einen kleinen Erinnerungspokal. Schön, dass beim abschließenden Grillabend auch zahlreiche Eltern anwesend waren. So ging unser Fußballcamp 2015 würdig zu Ende.
 
tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/Fotos Saison 15-16/01 - Kopie.jpg
Wir möchten uns bei allen Kindern, die diesmal von 7 Vereinen (!) kamen, für die hervorragende Disziplin und Fairness bedanken. Es hat uns riesigen Spaß gemacht, dieses Fußballcamp mit euch zu erleben. Die vielen positiven Reaktionen von Eltern und Kindern „gingen runter wie Öl“.
Ein großes Dankeschön gilt der Familie Kiesewalter von der Gaststätte „Rabennest“ für die großzügige Unterstützung bei der leckeren Mittagsverpflegung unserer Kicker. Ebenso möchten wir uns bei der „Rabentränke“ und beim Bikeshop „adrenalin“ Dippoldiswalde für ihre Hilfe bedanken.
Vielen, vielen Dank allen Helfern auf und neben dem Platz, vorallem Ilona und Jan Kaiser, Ariane Süße, Johannes Grobert sowie unseren Trainern Thomas Braune, Christian Hartmann, Rene Bonke, Robert Leichsenring, Mike Schubert und Jan Speckmann.
 
Neue Mannschaftsspielpläne 15-16 zum Download (veröffentlicht am 19.08.2015)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Saisonabschluss der C- und B-Junioren Spielgemeinschaften
(veröffentlicht am 04.07.2015)
tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/13 - Fotos Saison 14-15/004 - Bubble Ball.jpgEs schien, als seien Außerirdische im Rabenauer Stadion gelandet. Es waren aber Spieler unserer Spielgemeinschaften aus Rabenau, Seifersdorf und Höckendorf, die „Fußball einer etwas anderen Art“ spielten. Als Highlight für den gemeinsamen Saisonabschluss hatten wir uns 10 Bubble-Bälle ausgeliehen, die im Durchmesser ca. 1,50 m groß sind, in die man hineinschlüpft und auf Kollisionskurs geht. Die Jungs hatten bei all den gut gepolsterten Karambolagen, Rempeleien und Überschlägen eine Menge Spaß. Der Fußball war auch nicht immer das Wichtigste, sondern wie man die Gegenspieler kraftvoll beiseite schiebt. Für einige nicht so kräftig gebaute Kicker war die ungewöhnliche Ausrüstung eine echte Zweikampfhilfe, die sie sich auch für die Punktspiele wünschten. Nach einem Turnier mit 6 Teams und jeder gegen jeden, gingen wir zum gemütlichen Teil über. Staffelleiter Bodo Jänicke stattete unseren C-Junioren einen Besuch ab und übergab den Pokal und die Medaillen für den Staffelsieg. Ben Köhler erhielt seine Trophäe als bester Saisontorschütze. Am Grill ließen wir die Saison und die gelungene Feier ausklingen.
Wir bedanken uns bei Ronny Herrmann, der den Hauptteil zur Organisation dieses gemeinsamen Abschlussfestes beitrug.
     tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/13 - Fotos Saison 14-15/005 - Bubble Ball.jpgtl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/13 - Fotos Saison 14-15/003 - Bubble Ball.jpg
 
Wir wünschen allen schöne, erlebnisreiche Ferien und erholsame Urlaubstage. Wir sehen uns zum Saisonstart - hoffentlich gesund und munter - wieder. Und denkt daran „Wer rastet, der rostet“, also bleibt auch in den fußballfreien Tagen in Bewegung, nicht nur mit den Fingern auf der Spielkonsole.    
 

Erfolgreiche Spielgemeinschaften (veröffentlicht am 07.06.2015)

Nach einer tollen Saison mit nur 2 Niederlagen und einem 4:1 Sieg über den Ligakonkurenten TSV Kreischa konnten gestern die C-Junioren der SpG Seifersdorf/Rabenau/Höckendorf ihren Staffelsieg ausgelassen feiern! Neben diesem Erfolg stellte die Spielgemeinschaft mit Ben Köhler den besten Torschützen der Liga (33 Tore in 18 Spielen) und wurde mit nur einer gelben Karte Fair-Play Sieger!

Herzlichen Glückwunsch Jungs! (Spielbericht)

 

tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/13 - Fotos Saison 14-15/7.jpg  tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/13 - Fotos Saison 14-15/9.jpg

 
Die B-Junioren der SpG Rabenau/Höckendorf/Seifersdorf sicherten sich heute, einen Spieltag vor Ende der Saison, mit einem 6:1-Sieg über die SpG Stolpen/Schönfeld den 2. Tabellenplatz, welcher den Aufstieg in die Kreisliga bedeutet. Nach einer sehr guten 1. Halbserie, in der man mit Staffelsieger SpG Possendorf/Kreischa noch mithielt, konnte das Team im 2. Saisonabschnitt nicht immer überzeugen. Es reichte dennoch zum "Vize". Auch dafür, herzlichen Glückwunsch!
Am kommenden Wochenende steht nun noch das eigentlich unbedeutende "Spitzenspiel" zwischen dem Tabellenersten und -zweiten in Kreischa an.
 
Ankündigung Ferien-Fußballcamp(veröffentlicht am 08.03.2015)
 
tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/14 - Dokumente Saison 14-15/Campplakat 2015 Kopie1.jpg
 
 
Wichtige Formulare zum Spielbetrieb  (veröffentlicht am 16.10.2014)
Download Spielverlegungsantrag - gültig für alle Alters- und Spielklassen des KVF
Download - Protokoll Platzkommission - gültig zur Spielabsage für alle Alters- und Spielklassen des KVF
 
Spielplan C-Junioren wurde geändert  (veröffentlicht am 12.09.2014)
Durch die Eingliederung der SpG Schlottwitz in die Kreisklasse hat sich der C-Junioren - Spielplan geändert
SpG Seifersdorf/Rabenau/Höckendorf - C-Junioren (neu)
 
 
Ferien-Fußballcamp vom 21.-23.08.2014 (veröffentlicht am 03.09.2014)
tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/13 - Fotos Saison 14-15/Camp 14.JPGDas unser diesjähriges Ferien-Fußballcamp überhaupt stattfinden konnte, verdanken wir den Sportfreunden vom TSV Seifersdorf. Wegen der Baumaßnahmen war die Durchführung in unserem Stadion nicht möglich. Die Seifersdorfer sprangen ein und stellten uns ihr Sportgelände zur freien Verfügung. Für diese großzügige Geste gilt unser Dank und Respekt.
Veranstalter war in diesem Jahr die Nils-Schlotterbeck-Fußballschule. Der Ex-Bundesligaprofi (u.a. 1860 München, Stuttgarter Kickers, Duisburg, Rostock) hatte ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm im Gepäck. An drei Tagen übten 33 junge Kicker vom SV Rabenau, Höckendorfer FV und TSV Seifersdorf hochkonzentriert Technik und Koordination und bekamen wertvolle Tipps für ein gutes Gelingen. Etwas Besonderes waren die Life-Kinetik Übungen. Dabei werden dem Körper nicht alltägliche visuelle und koordinative Aufgaben gestellt. Durch regelmäßiges Training wird das Gehirn geschult, die Kinder werden kreativer und konzentrierter. Natürlich gab es nach jeder Trainingseinheit die beliebten Fußballspiele. In Turnierform wurden für errungene Siege und erzielte Tore Punkte gesammelt. Die Teilnehmer bewiesen aber auch Rhythmusgefühl. Zur Auflockerung wurde in den Pausen eine Zumba-Übung einstudiert und den Eltern am letzten Tag vorgeführt. Die Fußballer hatten viel Spaß und einige bewiesen auch dabei eine Menge Talent.
Es war schön zu sehen, wie sich die Mädchen und Jungen unterschiedlichen Alters und aus verschiedenen Vereinen kennenlernten und mit viel Freude, Ehrgeiz und Disziplin zusammen kickten. Als Erinnerung an die erlebnisreichen Tage bekam jeder Teilnehmer einen Pokal, ein Trikot und seinen eigenen Trainingsball.
Auch unsere Trainer konnten sich eine Menge abschauen und viele Anregungen für das tägliche Training mitnehmen.  
Bei der Verpflegung unserer kleinen Sportler konnten wir uns wieder auf die Unterstützung durch die Familie Kiesewalter vom Rabennest Rabenau und Roy Meixensperger vom Gasthof Borlas verlassen. Recht herzlichen Dank für das leckere Essen.  
 
Informationen zur Wiederinbetriebnahme der Sporthalle ab dem 01.09.2014
(veröffentlicht am 28.08.2014)
Nach dem Abschluss der Reparaturarbeiten infolge des Wasserschadens von Ende Mai können alle Sportler ab dem 01.09.2014 den Teil Sporthalle wieder nutzen. Sämtliche Funktionsräume in der Halle sind weiterhin nicht nutzbar.

Folgende Provisorien bestehen noch bis ca. Ende des Jahres 2014:
1. Das Umkleiden erfolgt in zwei beheizbaren Containern am Notausgang  der Sporthalle
2. Daneben befindet sich ein Sanitärcontainer mit Toiletten und Waschbecken. Ein Duschen ist im Stadion zur Zeit nicht  
möglich.
3. Das Betreten der Sporthalle ist nur über den Notausgang möglich. Bitte achtet auf größtmögliche Sauberkeit der Sportschuhe, um den Belag nicht zu beschädigen.

Bitte informiert euch an den Schaukästen und im Internet unter www.sv-rabenau.de über die weiteren Schritte.
Harald Hegewald - Vereinsvorsitzender
 
Mannschaftsspielpläne der Saison 2014/15 zum Ausdrucken (veröffentlicht am 25.08.2014)
 
 
 
SpG Seifersdorf/Rabenau/Höckendorf - C-Junioren
 
 
 
 
 
Mitteilung des SV Rabenau an die Vereine und Schiedsrichter.
(veröffentlicht am 05.08.2014)
Wegen Baumaßnahmen in der Sporthalle in unserem Stadion sind die Sanitär- und Duschräume ab den 07.08.14 gesperrt. Die Bauzeit beträgt ca. 12 Wochen.
Auf dem Sportplatz wird ein Umkleide- und Sanitärcontainer ( nur WC und Waschbecken!! ) aufgestellt. Umkleide- und Duschmöglichkeiten für Mannschaften und Schiedsrichter gibt es in der alten Turnhalle Nordstraße 1 in Rabenau. Ein Weg von ca. 5-10 min zum Stadion muss eingeplant werden.
Wir danken für Ihr Verständnis.
Bei Rückfragen Kaiser Enrico 01752064112
 
 
DVAG-Repräsentanz Tino Holz spendiert neue Trikotsätze (veröffentlicht am 25.06.2014)
 
"Liebe Fußballfreunde, es ist wieder soweit!
Aller 4 Jahre ist Fußballweltmeisterschaft und wir verfolgen begeistert die Spiele. Gern nehmen wir dieses große Fest zum Anlass, mit einer besonderen Aktion die Begeisterung für den Fußball im SV Rabenau zu unterstützen.
Aufgrund unserer langjährigen Partnerschaft mit Sportfreunden des Vereins, stellen wir euch für die Männermannschaft und für das künftige B-Juniorenteam jeweils einen kompletten Trikotsatz zur Verfügung und wünschen Euch viel Spaß beim Training und viel Erfolg in der kommenden Spielsaison!
Gleichzeitig bedanken wir uns damit für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen allen Fußballfreunden im Verein alles Gute und eiserne Gesundheit... Sport frei!"
Tino Holz - Repräsentanz für Deutsche Vermögensberatung
 
tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/13 - Fotos Saison 14-15/DVAG Maenner.JPG     tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/13 - Fotos Saison 14-15/DVAG B-Junioren.JPG
 
Beide Teams bedanken sich recht herzlich für die große Unterstützung bei unserem langjährigen und treuen Partner Tino Holz und hoffen in der neuen Kleidung auf maximale Erfolge.
Bernd Fränzel und Sven Kreische
  
Das DFB-Mobil machte Station in Rabenau (veröffentlicht am 09.06.2014)
 
tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/12 - Fotos Saison 13-14/DFB Mobil Rabenau.JPGDer bis unters Dach mit Trainings- und Infomaterial vollbepackte Kleintransporter war am 05.06.2014 zu Gast im Rabenauer Stadion. Zwei lizenzierte Trainer brachten großen Spaß für unsere 20 F- und E-Juniorenkicker und einen informativen Vortrag für Trainer und Vereinsführung mit. Das Ziel des DFB mit dieser Aktion ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, sowie der Vereinsführung bei der immer umfangreicher werdenden Vereinsarbeit direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben.
Der Besuch begann mit einer Demonstration für ein 70-minütiges, modernes Kinder- und Jugendtraining, bei dem die Übungsleiter beraten wurden und auch aktiv teilnahmen. Höhepunkt für die Kinder war das abschließende "Champions-League-Turnier". Im Anschluss daran erhielten Trainer und Vereinsmitarbeiter Informationen zu verschiedenen aktuellen Themen des Fußballs, zu Qualifizierungsmöglichkeiten und den DFB-Hilfsprojekten für Vereine, wie "Training und Wissen Online. Schade nur, dass die Anwesenheit unserer jungen Übungsleiter und des Vereinsvorstandes zu wünschen übrig ließ.
 
Groß und Klein am Ball - bei Mini WM und Straßenturnier
(veröffentlicht am 09.06.2014)
 
tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/12 - Fotos Saison 13-14/mqdefault1.jpgPünktlich zu unserem großen Fußballfest am letzten Maitag strahlte kräftig die Sonne aus dem wolkenlosen Himmel. Damit war die wichtigste Zutat zum Gelingen unserer Fußball-Mini-WM   und dem Straßenturnier vorhanden. Auf dem viergeteilten Rasenplatz glänzten am Vormittag Teams wie Brasilien, England, Argentinien, Frankreich und Deutschland in originell gestalteten Trikots. Die Juniorenmannschaften vom TSV Seifersdorf (G,E,D), Höckendorfer FV (E,D), Stahl Schmiedeberg (F), Hainsberger SV (F) und Stahl Freital (F) spielten mit unseren Kickern um den Mini-WM-Titel. Zahlreiche Eltern bejubelten die Aktionen der Mädchen und Jungen. Alle waren mit Ehrgeiz, Fairness und Spass bei der Sache. Neben den Turniersiegern, besten Torschützen und Torhütern wurden auch die schönsten Trikots ausgezeichnet. Alle Teilnehmer hatten sich eine Menge Mühe gemacht und präsentierten in kreativ gestalteter Kleidung "ihr" jeweiliges Land. Ein Hingucker waren dabei die Outfits unserer brasilianischen F-Junioren, die zusätzlich zur Kleidung mit "Dante-Perücken" und Sonnenbrillen auftraten sowie die englischen Trikots der Höckendorfer D-Junioren, die sogar das verschnörkelte Wappen aufgemalt hatten. Herzlich bedanken möchten wir uns bei den Rabenauer Firmen „Haushalt- und Industrietechnik GmbH“, „Bäckerei Lindner“ und „Fuhrbetrieb Faust“ sowie „Auto-Bormann“ in Lübau“ die mit ihren finanziellen und materiellen Spenden zum Erfolg unserer Mini-WM beitrugen. Ebenso Danke sagen wir an Carsten Kulke, der das oben gezeigte Video zu unserer Mini-WM erstellte.
 
tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/13 - Fotos Saison 14-15/Siedlung 2014.JPG
 Ab 15:00 Uhr waren dann die Großen dran. Es ging um die inoffizielle "Fußball-Stadtmeisterschaft". Beim sogenannten „Straßenturnier“ mit Volkssportcharakter waren diesmal mit Oelsa, Karsdorf, Lübau, Siedlung Waldfrieden, Mühlberg, Oststraße und Fichtenstraße sieben Mannschaften am Start. Die Obernaundorfer Auswahl konnte mangels Personal den vor 3 Jahren gewonnenen Titel leider nicht verteidigen. Laut Spielplan ging es Jeder gegen Jeden und es wurde ein spannendes Turnier. Im Verlauf der 21 Spiele zeigte sich kein klarer Favorit. Alle Teams mussten Niederlagen einstecken und erst im letzten Match fiel die Entscheidung über den Sieger, was der aber zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht ahnte. Es bedurfte einer längeren Punkteauszählung, erst dann stand es fest. Der Wanderpokal ging diesmal auf die Siedlung Waldfrieden. Mit 12 Punkten siegte das Team vor Lübau und Oelsa, die jeweils 10 Punkte auf dem Konto hatten. Auch die Emotionen kochten einige Male hoch, dennoch waren es faire Spiele und am Ende gaben sich alle freundschaftlich die Hand.
Abschließend gilt es allen helfenden Händen Dank zu sagen, die für einen reibungslosen Ablauf, für die Verpflegung, für Auf- und Abbau und für die Ordnung und Sauberkeit gesorgt haben. (Sven Kreische)
 
F-Junioren werden Sechster bei HKM (veröffentlicht am 31.01.2014)
Unsere F-Junioren beenden die Hallensaison mit einem guten 6. Platz bei der HKM-Endrunde in Pirna-Copitz. Nach einem 2:1 gg. Neustadt, einem 0:1 gg. Birkwitz und einem 2:2 gg. 1.FC Pirna reichte es leider nur zu einem 3. Platz in der Vorrundenstaffel. Im Spiel um Platz 5 scheiterten unsere Kicker vor allem am Pesterwitzer Torhüter und verloren 0:1.
Hier geht´s zum ausführlichen Bericht.

2. Platz beim DUBAI-CUP 2014 (veröffentlicht am 14.01.2014)
Unsere F-Junioren haben beim DUBAI-Cup 2014 in der Dresdner Soccer-Arena einen hervorragenden 2. Platz belegt. Nach dem Bronzerang im Vorjahr erreichten sie in dem Marathonturnier mit 35 Teilnehmern diesmal sogar das Finale.
In der Vorrunde wurden DD-Striesen 2. (6:0), Stahl Altenberg (6:1), Großröhrsdorf (7:0), Borea DD (2:0), Oschatz (2:0), der Meißener SV 08 (3:1) und DD-Löbtau (2:1) besiegt, so dass es als Gruppenerster in das Halbfinale ging. Auch dort war unser Team gegen die Soccer Kids 2. mit 7:0 erfolgreich.
Erst im Endspiel mussten sich unsere Kicker Fortuna Chemnitz mit 3:1 geschlagen geben. Nach der Übergabe des großen Pokals und der Medaillen war die Enttäuschung über die Niederlage schnell verflogen. Wir gratulieren der Mannschaft recht herzlich zu dieser Klasse-Leistung.
Den ausführlichen Bericht von Tino Köhler findet ihr hier.

tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/12 - Fotos Saison 13-14/3.jpg

F- Junioren für HKM-Endrunde qualifiziert! (veröffentlicht am 17.12.2013)
Nach Duellen mit  Stahl Altenberg (4:0), VfL Pirna-Copitz (1:2), FSV 1923 Lohmen (8:0), Bahratal-Bergießhübel (1:0) und SV Bannewitz (2:0) qualifizierten sich unsere F-Junioren als Gruppenerster für die Endrunde der Hallen-Kreismeisterschaft am 18.01.2014 in Pirna-Copitz. Wir wünschen viel Erfolg.

Gestreifte C-Junioren (veröffentlicht am 04.12.2013)

tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/12 - Fotos Saison 13-14/C offizielles MF 1.jpg

Dank der Unterstützung des Obernaundorfer Tischlermeisters Thomas Uhlmann konnte die für die kalte Jahreszeit dringend benötigte, langärmlige Spielgarnitur für unsere C-Junioren angeschafft werden. Die schwarz-gelb längsgestreiften Trikots und schwarzen Hosen wurden von der Sportbekleidungs- firma Jemsz bedruckt und geliefert. Die Spieler und Trainer der SpG Rabenau-Seifersdorf- Höckendorf bedanken sich sehr herzlich bei Sportfreund Uhlmann und wünschen weiterhin geschäftlichen Erfolg.

 

Rabenapotheke lässt Trainer nicht im Regen stehen (veröffentlicht am 03.11.2013)

tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/12 - Fotos Saison 13-14/IMG_3090.JPGBirgit Krause, Inhaberin der „Raben- Apotheke“ sorgte dafür, dass unsere Trainer und Übungsleiter gut geschützt vor Wind und Regen auf dem Fußballplatz stehen können. Durch ihre Spende konnten neue Wetterschutzjacken angeschafft werden. Wir bedanken uns recht herzlich für die großzügige Unterstützung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Energiegeladene" Trikots  (veröffentlicht am 28.08.2013)
Unsere D-Juniorenmannschaft kann sich über eine neue Wettkampfkleidung freuen. Erik Derr, Chef der Rabenauer Firma "Elektro-DERR" spendete die hochwertigen Trikotsets in den Farben grün-gelb. Die Nachwuchsabteilung, das Trainerteam und insbesondere die Spieler bedanken sich recht herzlich für die großzügige Unterstützung und hoffen, dass in der Kleidung viel Energie steckt und unsere Kicker vorantreibt. Nach der Übergabe wurden die Trikots gleich eingeweiht und die Premiere verlief vielversprechend. Im Testspiel wurde der Höckendorfer FV mit 5:0 bezwungen. 

 
tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/12 - Fotos Saison 13-14/D-Junioren 13-14 Derr - Kopie.jpg
  

 

Ferien - Fußballcamp 2013 (veröffentlicht am 21.08.2013)
Das 2. Rabenauer Ferien-Fußballcamp vom 15. - 17.08. ist Geschichte. Es waren 3 abwechslungsreiche Tage mit vielen Höhepunkten, die viel zu schnell vergingen. Gern hätten die 32 Nachwuchskicker, die vom SV Rabenau, Höckendorfer FV und dem Hainsberger SV kamen, noch ein paar Tage drangehängt und auch uns Trainern hat es viel Spaß gemacht. Die ganzen Vorbereitungen hatten sich gelohnt, denn auch das Wetter meinte es gut mit uns.
Zu Beginn erhielt jeder Teilnehmer seine Trainingskleidung bestehend aus einem Trikot mit Vereinsnamen und Wunschrückennummer sowie einer Hose. Das Training fand in altersgerechten Gruppen an mehreren Stationen statt. Die Nachwuchskicker wurden in Technik, Torschuss und Koordination geschult. Am ersten Tag spendierte uns die Gaststätte Rabennest leckere Spaghetti mit Wurst und Tomatensoße. Für die Unterstützung bedanken wir uns recht herzlich bei der Familie Kiesewalter.

tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/12 - Fotos Saison 13-14/IMG_2722 - Kopie.JPG


Am 2. Tag stand mit Fußball-Golf, Jongliercup und Fußballtennis ausschließlich Spiel und Spaß auf dem Programm. Flanken in ein Badebassin, den Ball über eine Rampe in den Eimer spielen oder in eine liegende Mülltonne kicken, Hütchen abschießen und in Ringe lupfen, waren nur einige Aufgaben bei unserem eigens kreierten Fußball-Golf. Mit viel Gefühl im Fuß und einer Menge Ehrgeiz wurden viele Punkte errungen und die Gewinner ermittelt. In ihren Gruppen siegten am Ende Marvin Paul, Max Winkler, Julian Göbel und Julian Hammermeister.
Bei einem weiteren Wettbewerb suchten wir die Jonglierkönige. Nachdem jeder seine 5 Versuche absolviert hatte - der Beste wurde gewertet - standen die Sieger der jeweiligen Altersklassen fest. Nico Gebhardt (C-Jun. 48x), Max Winkler (D-Jun. 52x), Freddy Köhler (E-Jun. 10x) und Len Köhler (F-Jun. 11x) hielten den Ball am längsten oben. Unbedingt erwähnen und Danke sagen müssen wir Regina Kreische für die Ausdauer am Herd. Zum Mittag lieferte sie uns 145 selbst gebackene Eierkuchen, die mit Nutella oder Apfelmuß reißend Absatz fanden.
Bereits 9.00 Uhr mussten am 3. Tag unsere Torhüter ran. Gunnar Grundmann, der ehemalige Zweitligakeeper und Torwarttrainer von Dynamo Dresden übte mit unseren „Ballfängern“ wichtige Grundlagen und Techniken. Dazu gab es noch wertvolle Tipps vom Fachmann. Eine Stunde später trainierten auch die anderen wieder an den verschiedenen Stationen. Nach dem köstlichen Kesselgulasch, für den wir uns bei der Familie Meixensperger vom Gasthof Borlas herzlichst bedanken, konnten wir einen prominenten Gast begrüßen. Sehr zu unserer Freude und zur Überraschung der Nachwuchsfußballer nahm Lars Jungnickel die Einladung an und besuchte unser Fußballcamp. In lockerer Runde beantwortete der Ex-Bundesligaprofi, der unter anderem bei Energie Cottbus und zuletzt bei Dynamo Dresden kickte, die neugierigen Fragen. Er hatte für jeden Teilnehmer eine Autogrammkarte dabei und ließ sich gern mit ihnen fotografieren. Die jungen Fußballer erhalten diese Fotos als Erinnerung mit einer persönlichen Widmung und Unterschrift.
Nach dem Abschlussspiel am Nachmittag folgte die Auswertung und Siegerehrung. Alle erhielten einen kleinen Pokal als Andenken. Danach glühte die Holzkohle und Kinder und Eltern konnten sich mit Steaks und Bratwürsten stärken. Für 15 Camper wurden im Stadion Zelte aufgebaut, denn diesmal machte uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung. Als es dunkel wurde, startete unser Freiluft-Kino. Gegen 23.30 Uhr schlummerten alle in ihren Schlafsäcken.

Wir bedanken uns bei den vielen kleinen und großen Händen, die zum Gelingen unseres diesjährigen Camps beitrugen. Besonderen Dank an Ilona Kaiser und Carmen Gelbricht, die all die Dinge erledigten, die abseits des Fußballplatzes anfielen und uns Trainern den Rücken frei hielten.
Vielen Dank an alle Übungsleiter für die vielen Stunden der Planung, für die tollen Ideen, die gern „geopferte“ Freizeit und die hervorragende Zusammenarbeit. Es hat großen Spaß gemacht und den Kindern drei unvergessliche Fußballtage bereitet. Es zeigt wie sehr uns der Fußballnachwuchs am Herzen liegt.

  

Spende für neue Trainingsgeräte (veröffentlicht am 17.07.2013)
Wir bedanken uns recht herzlich bei Mario Pögen, dem Inhaber der Firma Elektro-Pögen. Seine Spende ermöglichte uns den Kauf von wichtigen Trainingsgeräten für die gesamte Fußballabteilung. So konnten wir Minihürden in verschiedenen Größen und eine Fußballtennisanlage erwerben, welche auch bei unserem Ferien-Fußballcamp zum Einsatz kommen wird. Nochmals vielen Dank für die Unterstützung.

  

Fußballinteressierte Frauen und Mädchen gesucht!  (veröffentlicht am 01.06.2013)
Zur Gründung einer Fußballtrainingsgruppe beim SV Rabenau werden fußballbegeisterte Frauen und Mädchen gesucht. Interessierte melden sich bitte bei Jana Frenzel (Telefon 0351-6441846).

  

1. Fußball-Nachwuchstag  (veröffentlicht am 21.05.2013)
Am 04.05.2013 fand in unserem Stadion der 1. Nachwuchstag der Fußballabteilung statt. Dazu hatten wir unsere treuen Sponsoren eingeladen, um uns bei ihnen für die Unterstützung zu bedanken. Weiterhin freuten wir uns über den Besuch zahlreicher Eltern und Rabenauer Fußballfreunde, denn unsere Kicker sollten möglichst vor einem großen Publikum zeigen, was sie drauf haben. Der erste Höhepunkt war das Spiel der G-Junioren. Zum ersten Mal und voller Stolz trugen sie die Rabenauer Trikots, die manchem noch etwas zu groß waren. Bei ihrem internen Spiel hatten sie viel Spaß und kämpften ehrgeizig um jeden Ball. Es fielen eine Menge Tore und am Ende waren alle zufrieden. Im Anschluss hatten unsere F-Junioren Stahl Schmiedeberg zum Nachhol-Punktspiel zu Gast. Nach anfänglichen Mühen gab es am Ende doch noch einen klaren 9:2 Erfolg. Fast zeitgleich fanden danach die freundschaftlichen Vergleiche der E-Junioren gegen Höckendorf und der D-Junioren gegen Seifersdorf statt. Beide Teams wurden ebenso von den Zuschauern angefeuert, wie die C-Spielgemeinschaft Rabenau-Höckendorf, die zum Abschluss ihr Nachhol-Punktspiel gegen Bärenstein mit 4:0 gewann. Aber auch neben dem grünen Rasen gab es für unsere Gäste einige Attraktionen. Betätigten sich am Schusskraftmesser und an der Torwand meist nur die Jüngeren, waren bei der Tombola alle dabei. Jeder wollte eines der beiden Dynamo-Trikots mit den Originalunterschriften gewinnen. Am Ende war es Jens Bernhardt bei den Erwachsenen und Lars Zönnchen bei den Kindern, die das große Los gezogen hatten. Aber aufgrund der Unterstützung der Firmen „Ziegelwerk Eder“, „Mobilplus“, "Physiotherapie Daniela Hartmann" und „Ell Print“ ging fast keiner mit leeren Händen nach Hause. Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl der Spieler und Besucher gesorgt. Es gab Leckeres vom Grill und Kühles aus dem Fass. Zuständig erklärten sich dafür Spieler unserer Seniorenmannschaft sowie Ilona Kaiser. Einige Muttis unserer F-Junioren backten köstliche Kuchen, die reißend Absatz fanden.
Die Fußballabteilung als Organisator freut sich über einen gelungenen 1. Nachwuchstag und bedankt sich auch im Namen unserer Kicker bei allen Helfern und Unterstützern. Wir sind uns einig, dass es in ein, zwei Jahren davon eine Fortsetzung geben muss.
 
tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/11 - Fotos Saison 12-13/NWT - G.JPG tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/11 - Fotos Saison 12-13/DSCI2651.JPG
tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/11 - Fotos Saison 12-13/NWT - D.JPG tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/11 - Fotos Saison 12-13/NWT - Tomb.jpg

Weitere Bilder demnächst in der Galerie!

   

Ferien-Fußballcamp 2013 (veröffentlicht am 12.05.2013)
Auch in diesem Jahr führen wir ein 3-tägiges Feriencamp für unsere Nachwuchsfußballer durch. Es findet vom 15.08. bis 17.08. in unserem Stadion statt und kostet je Teilnehmer 50,00 EUR. Dafür gibt es warme Mahlzeiten, Getränke, T-Shirts, Erinnerungspokale u.v.m. Es werden nur schriftliche Anmeldungen entgegengenommen. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 begrenzt. 
Die positiven Reaktionen der Eltern und Kinder auf das Fußballcamp 2012 sind für uns Übungsleiter Ansporn, auch diesmal wieder ein attraktives Programm zusammenzustellen.

 

Trainer mit C-Lizenz (veröffentlicht am 22.04.2013)
Sportfreund Sven Kreische, der in unserer Abteilung als Nachwuchsleiter und C-Juniorentrainer tätig ist, hat die Prüfungen zur C-Trainerlizenz bestanden. Nach insgesamt 120 Unterrichtseinheiten absolvierte er die schriftlichen und mündlichen Prüfungen in den Bereichen Technik, Taktik, Kondition und Sportmedizin erfolgreich. Der praktische Teil umfasste eine Lehrprobe zu einem vorgegebenen Thema für eine bestimmte Altersklasse.
Unser Verein erhält durch diese Qualifizierung einen weiteren wichtigen Baustein bei der Ausbildung und Betreuung unserer jungen Fußballerinnen und Fußballer.

 

F-Junioren Hallenturnier in Klingenberg(veröffentlicht am 24.02.2013)
Zum letzten Hallenturnier in diesem Winter waren unsere Kicker vom Dorfhainer SV nach Klingenberg eingeladen. Es waren 6 Mannschaften am Start. Jeder spielte gegen Jeden. Unser erster Gegner war Höckendorf. Mit einem Tor von Julian konnte der erste 1:0 Sieg gefeiert werden. Im 2. Spiel trafen wir auf die Mannschaft von Stahl Freital. Durch ein Tor von Nico war das nächste 1:0 im Sack. Weitere 1:0 Siege gab es gegen Possendorf (Tor von Len) und gegen Bannewitz (Tor von Julian). Somit gab es im letzten Spiel ein richtiges Finale gegen Dorfhain um den Turniersieg. Julian brachte unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung. Doch in diesem Spiel mussten wir leider 2 Gegentore zum Ende des Spieles hinnehmen. Durch diese Niederlage kam unsere Mannschaft auf einen sehr guten 2. Platz. Julian wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt. Jetzt kann sich unsere Mannschaft auf die Rückserie der Meisterschaft vorbereiten. Wir hoffen, dass es weiter so gut läuft.
Für Rabenau kamen zu Einsatz: Benjamin Gelbricht, Freddy Köhler, Nico Bernhard, Julian Hammermeister, Alex Kelbel, Len Köhler, Yannick Kutz
(Bericht Tino Köhler)

tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/11 - Fotos Saison 12-13/F-Jun. in Dorfhain.jpg

 

F-Junioren - 3.Platz beim DUBAI-CUP (veröffentlicht am 21.01.2013)
Nach dem es für unsere F-Junioren bei den Hallenkreismeisterschaften „nur“ zu einem unglücklichen 8.Platz reichte, trumpften sie beim DUBAI-Cup 2013 in der Dresdner Soccer-Arena ganz groß auf und erkämpften einen unglaublichen 3. Platz . Bei dem "Marathonturnier" an dem allein in dieser Altersklasse 32 Mannschaften teilnahmen, musste das Team nur dem Chemnitzer FC und Dynamo Dresden den Vortritt lassen. In der Vorrundengruppe spielte unsere Mannschaft gegen Verkehrsbetriebe Dresden 1:0, SV Borna 3:0, Radebeuler BC 1:2, Helios Dresden 1:0, Dresden Striesen 2:0, HFC Colditz 4:1 und Großröhrsdorf 1:0. Mit 18 Punkten und 13:3 Toren belegten unsere Kicker den 1. Platz in ihrer Staffel. In der Zwischenrunde folgte ein 3:1 Sieg gegen die Jungs der SG Dresden-Weißig. Der Chemnitzer FC erwies sich im Halbfinale als eine zu "hohe Hürde". Nach dem 0:4 rappelten sich unsere Kicker noch einmal auf und besiegten im Spiel um Platz 3 den SC Borea Dresden mit 1:0. Für unser Team spielten Lena Rönsch (2 Tore), Len Köhler (6), Julian Hammermeister (5), Alexander Kelbel (1), Louis Mai (1), Yannick Kutz (1), Freddy Köhler, Nick Schmidt und unsere Torhüter Benny Gelbricht und Chris Rothe.

tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/12 - Fotos Saison 13-14/Dubei Cup Sieger.jpg

 

Übungsleiter glänzen in neuen Jacken  (veröffentlicht am 02.01.2013)
Als Anerkennung für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr konnten sich die Übungsleiter und Schiedsrichter der Sektion Fußball über schicke Kapuzenjacken im attraktiven Design und in den Vereinsfarben freuen. Die 14 Jacken wurden von unserer treuen Sponsorin Frau Birgit Krause, Inhaberin der Rabenapotheke gespendet und persönlich überreicht. Die Sektion und insbesondere die Übungsleiter und Schiedsrichter bedanken sich recht herzlich für die großzügige Unterstützung.

tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/11 - Fotos Saison 12-13/Kapuzenjacken.jpg

 

Neue Minitore für den Fußballnachwuchs (veröffentlicht am 04.09.2012)
Dank großzügiger Spenden der Baufirma Matthias Holfert, dem Ziegelwerk Eder und der Physiotherapie Daniela Hartmann konnten wir für unseren Nachwuchs neue Fußballtore kaufen. Die Alutore mit den Maßen 1,60 x 1,20 m nutzen vorallem unsere kleinen Kicker zum Training und freuen sich, wenn der Ball im Netz zappelt. Die Nachwuchsabteilung bedankt sich bei den oben genannten Firmen recht herzlich für die Unterstützung.

tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/11 - Fotos Saison 12-13/2012 Sportcamp 2 002 - Kopie.jpg

 

Ferien – Fußball - Spaß  (veröffentlicht am 04.09.2012)
 
tl_files/SV Rabenau/1 - Abteilung Fussball/11 - Fotos Saison 12-13/2012 Sportcamp 2 006 - Kopie.jpg
Vom 29. – 31.08. veranstaltete die Nachwuchsabteilung des SV Rabenau ein dreitägiges Ferien-Fußballcamp. 39 Fußballer unseres Vereins und des Höckendorfer FV nahmen daran teil. Die Rabenauer Übungsleiter hatten lange vorher geplant, sich ein abwechslungsreiches Programm ausgedacht, selbst organisiert und durchgeführt. Es wurden täglich zwei Trainingseinheiten mit abschließenden Spielformen durchgeführt. Dazwischen lag die Mittagspause, in der sich die Kinder erholen und u.a. Tischtennis spielen konnten. Zu Beginn erhielten die Fußballer bedruckte T-Shirts und ihre Trinkflaschen. Höhepunkt des ersten Tages war sicherlich das Spezialtraining für unsere Torhüter mit Gunnar Grundmann. Der Ex-Keeper der u.a. bei Dynamo Dresden und beim VfB Leipzig in der 2.Bundesliga zwischen den Pfosten stand und nun auch als freier Torwarttrainer arbeitet, vermittelte den Kindern bei den Übungen wertvolle Tipps. Die anderen Kicker übten an verschiedenen Stationen Technik, Koordination und Torschuss. Am Donnerstag nutzten wir das schöne Wetter zum Ablegen des DFB-Fußballabzeichens. Zu Gast war an diesem Tag der bei der 1. Mannschaft des Hainsberger SV spielende Sascha Fluß. Die 9- bis 16-jährigen mussten an 5 Stationen ihr Können beim Dribbling, Flanken, Passen, Torschuss und Kopfball unter Beweis stellen. Bei den Jüngeren ging es an 3 Stationen um das Schnupperabzeichen. Alle Teilnehmer errangen die nötigen Punkte, die zu Gold, Silber oder Bronze reichten. Am Nachmittag wurde „scharf geschossen“, denn wir ermittelten am Schusskraftmesser und an unserer neuen, von Eltern gesponserten Torwand die Sieger. Vom Regen am 3. Tag ließen wir uns nicht unterkriegen und verlegten unser Vormittagtraining in die Halle. Nach dem Essen ging es dann wieder auf den Rasen zum Abschlussspiel. Stolz empfingen anschließend alle ihre Erinnerungspokale sowie die Fußballabzeichen mit Urkunden. Wir ließen den Tag am Lagerfeuer mit Bratwurst und Steak vom „Grilltrabi“ ausklingen. Die Abschlussnacht im Zelt fiel leider ins Wasser, dafür verteilten alle ihre Isomatten und Schlafsäcke in der Halle und schliefen früher oder später ein.                                                                    
Das Team der Übungsleiter bedankt sich bei allen Kickern für die hervorragende Mitarbeit und Disziplin. Es hat uns riesigen Spaß gemacht, diese 3 Tage mit euch zu erleben. Weiterhin bedanken wir uns bei allen, die zum Gelingen beigetragen haben. Vielen Dank an Ilona Kaiser und Carmen Gelbricht, die sich um die Verpflegung unserer Fußballer und viele andere Dinge kümmerten. Danke an die Familie Kiesewalter, den Inhabern der Gaststätte Rabennest, die am ersten Tag das Mittagessen spendierte. Danke an Gunnar Grundmann und Sascha Fluß, die mit ihrem Einsatz unser Camp wesentlich bereicherten. Vielen Dank dem Rabenauer Party Club und Katrin Gawatsch für das Bereitstellen der Friteusen. Ein Dankeschön auch an Frau Müller für die wunderschönen Schnappschüsse. Nicht zuletzt gilt der Dank allen Übungsleitern, die hervorragend zusammenarbeiteten, organisierten und ihre Ideen und Freizeit einbrachten.